Sinn und Zweck der EGZ

Sinn und Zweck der Genossenschaft

Die Energiewende vor der Haustüre
Im Frühjahr 2017 wurde die «Energie Genossenschaft Zimmerberg» (EGZ) gegründet. Sie bezweckt die regionale Verbreitung und Verwendung von erneuerbaren und nachhaltigen Energiequellen zur Erzeugung und Förderung von umweltschonender Wärme, Strom und Mobilität. Die EGZ setzt sich ein, für die rationelle und effiziente Verwendung von Energie und zur Reduktion von Treibhausgasen in der Region Zimmerberg. Die wirtschaftlichen Tätigkeiten der Genossenschaft dienen der Steigerung des Gemeinwohls. Die Anliegen von Umwelt-, Landschafts-, Natur- und Heimatschutz werden im Rahmen des Genossenschaftszwecks mitberücksichtigt. Zur Erreichung der Ziele stellt sich die EGZ im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Regionale Wertschöpfungskette für erneuerbare und nachhaltige Energieprodukte.
  • Erbringung von Dienstleistungen, wie Beratung, Konzeption, Planung und Betriebsoptimierung von Anlagen und dergleichen.
  • Realisierung von eigenen erneuerbaren Energieerzeugungsanlagen.
  • Beteiligungen an Anlagen Dritter sowie Finanzierungshilfen für Anlagen von Dritten.
  • Umsetzung innovativer Mobilitätskonzepte.
  • Förderung der Ressourceneffizienz.
  • Bearbeitung fachlicher und energiepolitischer Themen sowie Erbringung von Kommunikationsleistungen.

Mit ihren Dienstleistungen richtet sich die Genossenschaft an Private, Organisationen, Unternehmen und an Gemeinden aus dem Bezirk Horgen.