MOBILITÄT

Leitlinie MOBILITÄT

Kontext

Aktuell steht ein Auto im Durchschnitt über 23 Stunden auf einem Parkplatz; in unserer Region stehen 60‘000 Autos. Also 1 Fahrzeug für 2 Einwohner. Der Anteil des Verkehrs am Gesamtenergie-Verbrauch der Schweiz beträgt heute 36 %, davon sind 95% «Parkzeuge» mit Verbrennungsmotoren.

KOMBINIERTE MOBILITÄT

CO2-NEUTRALE MOBILITÄT

Ziel

Wir decken unsere Mobilitätsbedürfnisse aus einer Kombination von ÖV, Langsamverkehr und Fahrzeug-Sharing ab. Wir machen das Auto zum öffentlichen Verkehrsmittel und werden gemeinsam Mobil!

Umstieg von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren auf CO2-neutrale Fortbewegungsmittel (Betrieb).

EGZ Engagement JETZT

  • Regional produzierter Solarstrom ins Standard-Stromprodukt integrieren
  • Ausbau des öffentlichen Car-Sharings mit E-Fahrzeugen
  • Workshops und partizipative Prozesse für Gemeinden und Quartiere um die kombinierte Mobilität zu etablieren
  • Workshops und Support für Firmen und Gemeinden, um eigene Fahrzeuge sharingtauglich zu machen
  • Planung und Realisierung von E-Ladeinfrastrukturen
  • Beratung für Firmen und Gemeinden

EGZ-Codex

Ich bin mir meinen Mobilitäts-Bedürfnissen bewusst und decke diese mit dem passenden Transportmittel ab.

Mit meinen eigenen Fahrzeugen bin ich möglichst CO2-neutral unterwegs.